Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Feldenkrais gemacht? Wir freuen uns über Ihre Photos und Beiträge.

Kommentare:

  1. Wer eine hoch moderne, mit allen Schickanen eingerichtete Praxis erwartet, wird hier auf den ersten Blick sicherlich enttäuscht. Dafür begeistert die Behandlung umso mehr: Die Behandlung nimmt den Einzelnen und seine individuellen Bedürfnisse sehr genau in den Blick, hier wird nicht generalisiert und über einen Kamm geschoren. Dabei wird sehr einfühlsam vorgegangen. Wer seine Kinder (vor allem Kleinkinder) behandeln lässt, und schon mal anderes erlebt hat, weiß dies sehr zu schätzen. Außerdem bekommt man gute Tipps, die man auch selbst zu Hause umsetzen kann. Und die Wirkung ist frappierend: Mein Sohn (aufgrund einer Krankheit stark entwicklungsverzögert) fängt plätzlich an zu krabbeln, und die Bewegungen werden von Stunde zu Stunde geschickter, flüssiger und sicherer. Einfach unglaublich!

    K.M

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Feldenkrais ist für uns ein fester Bestandteil in der Therapie unseres Sohnes geworden. Er hat ist mehrfach schwerstbehindert und braucht sehr intensive Zuwendung. Durch seine starke Epilepsie ist der Schwerpunkt bei uns langsame, für ihn nachvollziebare, einfühlsame und dennoch effektive Methoden zu nutzen. Unsere Feldenkraistherapeutin behandelt dementsprechend und ist hochmotiviert. Sie ist mittlerweile auch eine mentale Stütze für uns geworden. Sie sieht Kompetenzen und baut diese in ihren Behandlungen weiter aus. Die Atmosphäre in ihrem kleinen Studio mit Blick auf den Garten ist sehr angenehm. Und unser Sohn ist nach jeder Behandlung weicher und sein Blick klarer fokussiert. Eine gute Ergänzung mit einer sanften Therapieform die Entwicklung zu unterstützen. Sollte von den Kassen unterstützt werden.

    AntwortenLöschen
  4. Mein Sohn (3 Jahre alt) war etwa ein Jahr lang bei einer sehr guten Ergotherapeutin, als wir mit Feldenkrais anfingen. Nach einiger Zeit fragte mich die Ergotherapeutin, ob mein Sohn heimlich Hausaufgaben machen würde.

    Mein Sohn hat eine starke cerebrale Bewegungsstörung. Das, was er in fast zwei Jahren mit Feldenkrais erreicht hat, das kann er sicher und schnell. Immer öfter sehen wir ganz normale Bewegungen an ihm - und das ist immer wieder verblüffend für mich.

    In den Feldenkraisstunden hat mein Sohn gelernt, dass auf seine Grenzen Rücksicht genommen wird - das war nicht immer der Fall bei anderen Therapien.

    Unsere Feldenkrais-Therapeutin lässt sich ohne Mühe auf die kindliche Ebene meines Sohnes ein. Was ich dabei beobachten und lernen konnte: therapeutische Erfolge und authentischer Spaß potenzieren sich gegenseitig.

    "Wie lernt das Gehirn eine Bewegung?" und "Was macht dem Kind Spaß und motiviert es?"
    Die Kombination dieser Fragen in der FK Therapie finde ich äußerst spannend und effektiv.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Sohn (3 Jahre alt) hat eine starke cerebrale Bewegungsstörung.
    Etwa ein Jahr lang war er bei einer sehr guten Ergotherapeutin, als wir mit Feldenkrais anfingen. Nach einiger Zeit fragte mich die Ergotherapeutin, ob mein Sohn heimlich Hausaufgaben machen würde.

    Das, was er in fast zwei Jahren mit Feldenkrais erreicht hat, das kann er sicher und schnell. Immer öfter sehen wir ganz normale Bewegungen an ihm - und das ist immer wieder verblüffend für mich.

    In den Feldenkraisstunden hat mein Sohn gelernt, dass auf seine Grenzen Rücksicht genommen wird - das war nicht immer der Fall bei anderen Therapien.

    Unsere Feldenkrais-Therapeutin lässt sich ohne Mühe auf die kindliche Ebene meines Sohnes ein. Was ich dabei beobachten und lernen konnte: therapeutische Erfolge und authentischer Spaß potenzieren sich gegenseitig.

    "Wie lernt das Gehirn eine Bewegung?" und "Was macht dem Kind Spaß und motiviert es?"
    Die Kombination dieser Fragen in der FK Therapie finde ich äußerst spannend und effektiv.

    M. Kaynak

    AntwortenLöschen

Haben Sie Fragen oder Kommentare? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung.

Impressum

Dore Steinert
Parkstr. 15
13187 Berlin
.................................................................

Sprecherin der Fachgruppe Kinder / Schule des FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V.